Sie möchten Ihren Hund nicht in eine Hundepension geben, sondern suchen jemanden, der Ihren Hund ganz individuell und liebevoll, während Ihrer Abwesenheit betreut? Ihnen ist eine familiäre Betreuung Ihres Vierbeiners wichtig?

Gönnen Sie Ihrem Vierbeiner doch eine schöne Zeit bei uns. Hier wird jeder Gasthund, wie der eigene behandelt. Die individuelle Betreuung ist mir sehr wichtig. Deswegen betreue ich nur wenige Hunde (max.6-8) gleichzeitig, damit ich auf die jeweiligen Bedürfnisse jedes einzelnen Hundes eingehen kann. Die Hunde werden nicht in Zwingern oder Einzelzimmern gehalten,sondern leben mit im Haus und dürfen „fast“ überall hin. Hundebetreuung mit 100% Familienanschluss ist also garantiert.

Als ausgebildete Tierpflegerin mit langjähriger Berufserfahrung kann ich jegliche Medikamentenvergabe übernehmen, Spritzen verabreichen oder im Notfall auch erste Hilfe bei ihrem Hund leisten.  Auch Hunde, die z.B. an Diabetes oder Epilepsie leiden könnten von mir betreut werden. 

Meine vierbeinigen Gäste haben zusätzlich Zugang zu unserem 3000qm großen Grundstück. Jede Menge Streicheleinheiten sowie tägliche Erkundungstouren oder auch kleinere Gassirunden für die „Hundesenioren“ sind für mich selbstverständlich. In der Mittagspause, dürfen sich alle Vier-und Zweibeiner ein bisschen erholen. Geschlafen wird wo es grade passt und schön gemütlich ist, egal ob Sofa,Teppich oder Körbchen. Die Hunde werden in einer kleinen, überschaubaren Gruppe gehalten, haben also ständig Kontakt zu Artgenossen. Das bedeutet Ihr Hund hat hier jede Menge Abenteuer,Spaß und Abwechslung bis er von Ihnen wieder abgeholt wird.

 

Ihr Hund ist ängstlich oder unsicher im Umgang mit anderen Hunden oder Menschen?

Kein Problem. Ich nehme mir gerne die Zeit Ihren Hund erstmal kennenzulernen und mich mit ihm anzufreunden. Ihr Hund darf erstmal bei uns ankommen und wird nach und nach, behutsam in die Hundegruppe integriert. Dies kann ihm helfen sein Sozialverhalten zu verbessern. Durch meine langjährige Arbeit in Tierheimen und Hundepensionen kann ich diesbezüglich Ihren Hund unterstützen und ihm die nötige Sicherheit geben damit er sich bei uns wohlfühlt.

 Vorraussetzung?

Ihr Hund sollte vorab einen Probetag bei uns gemacht haben, damit wir uns gegenseitig beschnuppern und kennenlernen können. Erst danach kann ich entscheiden und einschätzen, ob Ihr Hund zu uns passt und von mir betreut werden kann. Da wir einen fünfjährigen Sohn haben, sollte ihr Hund zumindest keinerlei  Agressionsverhalten gegenüber Kindern zeigen. Unkastrierte Rüden, nehme ich nur noch unter Vorbehalt auf, da diese immer mal wieder markieren. Wird Ihre Hündin während ihres Aufenthaltes bei mir läufig, berechne ich eine zusätzliche Endreinigunspauschale.